Home

Gemeinsam erfolgreich lernen im Kölner Norden

Das Team der GGS Merianstraße hat es sich zur Aufgabe gemacht, jedes einzelne Kind in seiner Individualität zu unterstützen und zu einer verantwortungsbewussten Lernhaltung zu führen.

Gemeinsam fördern wir das respektvolle Verhalten und verankern Werte, Regeln und Rituale in unserem Schulleben. Die Stärkung und Entwicklung persönlicher Kompetenzen steht neben dem Fachlichen im Zentrum unserer Arbeit.

Auf unserer Homepage können Sie sich unter anderem über unsere pädagogische Arbeit informieren und das Schulteam kennen lernen.

Projekte, Feste und Veranstaltungen bilden einen festen Bestandteil unseres Schullebens.

Ihre Anregungen und Fragen nehmen wir gerne entgegen.

 Aktuell

„Kinder haben Rechte. Sie unterstehen Ihrem und unserem Schutz. Wir achten darauf. Wir lassen kein Kind allein.“

24.06.2020

Das Schuljahr geht vorbei…

Liebe Eltern,

es sind nur noch wenige Tage bis zu den Sommerferien und dem Schuljahresende. Der letzte Schultag ist Freitag, der 26.06.2020

Eine Kopie der Zeugnisse erhalten Ihre Kinder am Donnerstag, den 25.06.2020. Das Originalzeugnis erhalten Ihre Kinder sofern Sie die Kopie unterschrieben zurückgegeben haben am Freitag.

Über den ersten Schultag Ihres Kindes nach den Ferien können wir derzeit noch keine Aussage machen. Aktuelle Informationen über das kommende Schuljahr erhalten Sie über unsere Homepage.

Blicken wir auf das vergangene Schuljahr, werden wir uns vorrangig wohl oder übel an die letzten Wochen erinnern, an die Schulschließung, dem Lernen auf Distanz und dann dem wöchentlichen Unterricht. Untergehen sollte dabei jedoch nicht, was wir vor der Corona-Pandemie gemeinsam in der Schulzeit erlebt haben. Viele unserer jährlichen Feiern und Ereignisse konnten stattfinden und haben unseren Schulalltag positiv geprägt. Das letzte größere Ereignis, unsere jährliche Karnevalsfeier, konnte noch unbeschwert gefeiert werden und bleibt in Erinnerung.

Die letzten Wochen zeigten uns verstärkt, wie wichtig die Zusammenarbeit zwischen Ihnen als Eltern, der Schule, der OGTS und dem gesamten Lehrpersonal ist, um die Kinder in jeder Situation unterstützen zu können.

Wir möchten Ihnen allen für Ihre Unterstützung und Hilfe danken und freuen uns auf das nächste Schuljahr mit Ihnen unter hoffentlich wieder normalen Umständen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien erholsame Sommerferien und bleiben Sie weiterhin gesund.

Mit sonnigen Grüßen,

das Kollegium und die OGTS der GGS Merianstraße

18.06.2020

Sommerferien – Ferienprogramm

Liebe Eltern, aber vor allem auch liebe Kinder, 

bald ist es soweit und die Sommerferien starten. Umso schöner, dass ihr die letzten zwei Wochen doch noch gemeinsam in der Schule gehen konntet und euch gewiss jetzt auf die Ferien freuen könnt. 

Viele von euch werden gewiss weg fahren oder die Zeit bei gutem Wetter am See verbringen. Für alle anderen jedoch, die keine Idee haben, was sie mit ihrer vielen Zeit anfangen sollen, gibt es viele Angebote von der Stadt Köln für Chorweiler und die Umgebung oder auch direkt hier vor Ort. 

Gerne möchten wir euch auf mögliche Freizeitangebote in den Ferien hinweißen:

  • Der Bauspielplatz („Der Bau“) in der Abendrothstraße 7 bietet vom 29.06.2020 – 10.07.2020 ein Ferienprogramm an, dass unter folgendem Link einzusehen ist: „Ferienprogramm – der Bau“
  • Die Stadt Köln bietet online ein Ferienprogramm über die gesamten Sommerferien an. Hierbei gibt es vielfältige Angebote für die verschiedenen Stadtbezirke: Ferienprogramm – Stadt Köln
  • Das Jugendamt der Stadt Köln bietet in der 2. Ferienwoche auf 30 Spielplätzen in Köln Ferienaktionen für Familien und Kindern zwischen 6 und 12 Jahren an. Für Chorweiler ist das der Spielplatz Hackhauser Weg in Worringen, für Chorweiler Mitte der Spielplatz Osloerstraße und für Blumenberg an der Skateranlage

Egal wie ihr eure freie Zeit gestalten solltet, wir wünschen euch eine erlebnisreiche Zeit und bleibt weiterhin gesund.

Das Kollegium der GGS MErianstraße

08.06.2020

Unterrichtszeiten ab dem 15.06.2020

Liebe Eltern,

wie Sie gewiss der Presse entnehmen konnten, dürfen ab dem 15.06.2020 wieder alle Kinder jeden Tag in die Schule kommen. Damit trotz dieser Erweiterung gewisse Schutzregelungen gemäß der Hygienevorschriften eingehalten werden können, haben die Jahrgänge zu unterschiedlichen Zeiten Unterrichtsbeginn und Unterrichtsende.

Unterrichtszeiten ab Montag den 15.06.2020:

         Klassen 4a,4b,4c,4d,4e:            8.00 Uhr – 11.30 Uhr

         Klassen 3a,3b,3c,3d:                  8.15 Uhr – 11.45 Uhr

         Klassen 2a,2b,2c,2d:                  8.30 Uhr – 12.00 Uhr

         Klassen 1a,1b,1c,1d:                  8.45 Uhr – 12.15 Uhr

Die Kinder werden diese vier Unterrichtsstunden in ihrer Klasse und mit der Klassenlehrerin verbringen. Es gilt weiterhin, dass die Kinder beim Betreten der Schule eine Maske tragen, die sie im Klassenraum ausziehen dürfen. Die Pausen werden nur im Klassenverband stattfinden, sodass eine Durchmischung der Lerngruppen nicht erfolgt. Sport- und Schwimmunterricht findet bis zu den Sommerferien weiterhin nicht statt.  

Falls Ihr Kind nach dem Unterricht eine Betreuung durch die OGTS benötigt, melden Sie dies bitte bei der OGTS – Leitung Frau Herich bis Freitag, 12.06.2020 verbindlich an. Dafür gehen Sie auf den unteren Link und füllen den unteren Abschnitt aus und senden ihn entweder per Mail an Ogts-merian@lino-club.de oder Ihr Kind gibt diesen in der Schule ab.  

Die Notbetreuung findet ab dem 15.06.2020 nicht mehr statt.

Wir freuen uns sehr darüber, dass die Kinder zumindest die letzten zwei Wochen wieder täglich zur Schule kommen dürfen und alle in ihrer Klasse unterrichtet werden können.

Mit freundlichen Grüßen      

   Dirk Külker                              Anna Wylezek                       Verena Herich  Schulleiter                                  Konrektorin                      OGTS-Leitung

Anmeldung OGTS ab dem 15.06.2020:

2020_Unterricht_Elternbrief

OGTS – Informationen bezüglich der Sommerferienbetreuung:

OGTS Elternbrief Sommerferien 2020

 

28.05.2020

Am Freitag, den 29.05.2020 ist unterrichtsfrei. Pfingstmontag (01.06.2020) und Pfingstdienstag (02.06.2020) sind Feiertage/ Ferientage und es findet kein Unterricht statt. 

Sonnige Grüße und eine schöne schulfreie, gesunde Zeit!

20.05.2020

Elternabend für die kommenden Schulneulinge

Liebe Eltern, 

leider müssen wir aufgrund der momentanen Situation den Elternabend für den kommenden Montag, 25.05.2020 absagen. Sie werden zeitnah per Post Informationsmaterial für den Schulbeginn Ihres Kindes erhalten. Sollten Sie Fragen haben, können Sie uns gerne telefonisch kontaktieren. 

Sonnige Grüße aus der GGS Merianstraße 

15.05.2020

Wiederbeginn

Liebe Kinder, 

die erste Woche „Schule“ ist vorbei und wir freuen uns darüber, dass fast alle Kinder da waren. Der Unterricht und der Schultag waren zwar anders als sonst, aber wir konnten sehen, dass ihr euch auf die Schule gefreut und die Situation großartig gemeistert habt. Ihr habt euch gut an die Regeln gehalten und lernt immer besser den Abstand zu halten. 

Wir freuen uns darauf, euch auch in der nächsten Woche wieder zu sehen und sind gespannt, was ihr alles in der Woche geschafft habt. 

Wir starten am Montag wieder mit dem 1. Jahrgang, am Dienstag mit dem 2. Jahrgang, am Mittwoch mit dem 3. Jahrgang. Am Donnerstag, den 21.05.2020 ist Christi Himmelfahrt und der Freitag ist ein beweglicher Ferientag, sodass in dieser Woche die 4. Klassen keinen Unterricht haben. Aber keine Sorge, danach die Woche sind die 4. Klassen auch wieder dabei. 

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und bleibt weiterhin so tapfer und gesund. 

Eure Lehrerinnen, Lehrer und die OGTS 

08.08.2020

Schulbeginn 

Liebe Eltern, liebe Kinder,

nachdem am Donnerstag und Freitag die 4. Klassen wieder in die Schule konnten, soll es ab Montag, dem 11.05.2020 auch für die anderen Klassen wieder losgehen.

Aufgrund der derzeitigen Situation ist es leider nicht möglich, dass alle Kinder gleichzeitig zur Schule kommen können und auch der Unterricht wird anders sein, als die Kinder und die Lehrkräfte es gewohnt sind. Wir werden aber das Beste aus dieser Situation machen und haben dafür alle nötigen Vorkehrungen getroffen.

Wir haben alle erforderlichen Vorgaben, die wir vom Schulministerium erhalten haben, hinsichtlich Hygiene, Abstandsregelungen und der Verteilung der Klassen umgesetzt.

Wir möchten Sie bitten, nochmals mit Ihren Kindern die Regeln für diese Zeit zu besprechen, sie auf die Maskenpflicht hinzuweisen und wie wichtig die Regelung des Abstandes ist, auch wenn es gewiss den Kindern noch schwerer fällt als uns Erwachsenen.  

Damit alle Kinder zumindest ein paar Tage Unterricht erhalten können, hat sich das Ministerium für ein rollierendes System entschieden. Das bedeutet, dass ein Jahrgang pro Tag in der Schule sein wird. In dem nachstehenden Link können Sie sich einen Überblick verschaffen, wann Ihr Kind zur Schule kommt. Die genauen Unterrichtszeiten hat Ihnen die Klassenlehrerin mitgeteilt und wird es den Kindern nochmals in der nächsten Woche mitteilen.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Kinder und hoffen, dass Sie alle gesund geblieben sind.

Herzliche Grüße ihre Lehrer, Lehrerinnen und OGTS-Mitarbeiterinnen

Hier können Sie sich den Unterrichtsplan anschauen: 

Unterrichtsplan für die Zeit bis zu den Sommerferien

Regeln in der Coronazeit

  • Ich gehe nur alleine durch das Gebäude und achte auf das Rechtsgebot.
  • Ich gehe durch den Haupteingang in das Gebäude und verlasse das Gebäude über den unteren Schulhof und das Tor zum Park.
  • Ich gehe nur alleine in die Toilettenräume, das nächste Kind muss warten.
  • Ich trage meine Schuhe die ganze Zeit.
  • Ich wasche mir die Hände, wenn ich in die Klasse komme. (Zähle still bis 30)
  • Ich hänge meine Jacke über meinen Stuhl.
  • Ich halte von allen anderen immer 2 große Schritte Abstand. (1,5m)
  • Ich gehe nur einzeln in die Klasse und aus der Klasse.
  • Ich sitze nur an dem Platz, den die Lehrerin oder der Lehrer mir gezeigt hat.
  • Ich verlasse den Platz nur, wenn die Lehrerin oder der Lehrer es erlaubt hat.
  • Ich fasse nur meine Schulsachen an.
  • Ich esse nur mein mitgebrachtes Frühstück und trinke nur aus meiner Flasche.
  • Ich fasse mir nicht ins Gesicht.
  • Ich niese oder huste nur in meine Armbeuge.
  • Ich trage einen Mundschutz.

Liebe Eltern der OGTS – Kinder,

anbei finden Sie wichtige Informationen für die Betreuung Ihrer Kinder während der Unterrichtstage bis zu den Sommerferien.


OGTS-Elternbrief-Wiedereinführung

 

05.05.2020

Bilder – Galerie 

Liebe Kinder,

an unserem Schultor hängt ab heute eine Schnur, an der ihr selbst gemalte Bilder, Grüße oder auch Wünsche in eine Folie stecken könnt.

Überlegt euch, was ihr euch für die kommende Zeit wünscht oder malt uns ein Bild.. Wir freuen uns sehr und wenn die Folien alle belegt sind, werden wir gerne neue für eure Sachen hinhängen…

Also nehmt die Stifte in die Hand und auf geht es…

30.04.2020

Kinderbriefkasten

Liebe Kinder der GGS Merianstraße,

leider können viele Kinder von euch noch nicht in die Schule kommen und es fehlt euch gewiss eure Gedanken deiner Lehrerin zu erzählen oder von deinem Tag zu berichten. Dafür haben wir nun einen Kinderbriefkasten für euch eingerichtet. Dieser steht von 7.00 – 16.00 Uhr vor dem Haupteingang an der Schule.

Wenn du also einen Brief schreiben oder ein Bild malen willst und diese Sachen deiner Lehrerin geben möchtest, kannst du sie in den Briefkasten werfen. Schreibe auf deinen Brief für wen du ihn geschrieben hast, dann kommt er auf jeden Fall an. 

Wir freuen uns über Post von euch! 

28.04.2020

Schulbeginn für die 4. Klassen 

Liebe Eltern, liebe Kinder der 4. Klassen…

Zum jetzigen Stand gehen wir davon aus, dass die Kinder der 4. Klassen ab Donnerstag, den 07.05.2020 wieder in die Schule gehen werden. 

Sie können davon ausgehen, dass der Unterricht nicht wie in gewohnter Form ablaufen wird und kann. Ihre Kinder werden zeitversetzt und in Kleingruppen unterrichtet. Die jeweiligen Unterrichtszeiten werden wir Ihnen rechtzeitig bekannt geben. 

Daneben bereiten wir uns gerade intensiv darauf vor, die Hygienevorgaben umzusetzen und die Klassenräume so aufzustellen, dass ein Mindestabstand von 1,50m gewährleistet werden kann. 

Zusätzlich können Sie bereits mit Ihren Kindern die Regeln für diese Unterrichtszeit besprechen:

Regeln in der Coronazeit

  • Ich gehe nur alleine durch das Gebäude und achte auf das Rechtsgebot.
  • Ich gehe durch den Haupteingang in das Gebäude und verlasse das Gebäude über den unteren Schulhof und das Tor zum Park.
  • Ich gehe nur alleine in die Toilettenräume, das nächste Kind muss warten.
  • Ich trage meine Schuhe die ganze Zeit.
  • Ich wasche mir die Hände, wenn ich in die Klasse komme. (Zähle still bis 30)
  • Ich hänge meine Jacke über meinen Stuhl.
  • Ich halte von allen anderen immer 2 große Schritte Abstand. (1,5m)
  • Ich gehe nur einzeln in die Klasse und aus der Klasse.
  • Ich sitze nur an dem Platz, den die Lehrerin oder der Lehrer mir gezeigt hat.
  • Ich verlasse den Platz nur, wenn die Lehrerin oder der Lehrer es erlaubt hat.
  • Ich fasse nur meine Schulsachen an.
  • Ich esse nur mein mitgebrachtes Frühstück und trinke nur aus meiner Flasche.
  • Ich fasse mir nicht ins Gesicht.
  • Ich niese oder huste nur in meine Armbeuge.
  • Ich trage einen Mundschutz.

Sobald eine Gegebenheiten abgeklärt sind, werden sich die Klassenlehrer und Klassenlehrerinnen bei Ihnen melden und Ihnen Bescheid geben, wann Ihr Kind in die Schule kommen darf. 

Wann der Unterricht für die 3. Klassen wieder aufgenommen werden kann, steht noch nicht fest. 

Falls Sie noch Fragen haben sollten oder Hilfe benötigen melden Sie sich gerne bei uns.

Achten Sie weiterhin gut auf sich und Ihre Familie! 

20.04.2020

Erweiterung der Notbetreuung

Liebe Eltern,

das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen hat den Katalog der Berufe erweitert, für die eine Notbetreuung Ihres Kindes möglich ist. Den Katalog finden Sie unter folgenden Links:

200416 – Anlage_2_zur_CoronaBetrVO_vom_16.04.2020

200416 – Anlage_1_zur_coronabetrvo_vom_16.04.2020

Anmeldung zur Notbetreuung

Weiterhin gilt:

– die Notbetreuung gilt nun auf ausdrücklichen Wunsch nicht mehr nur von Montag bis Freitag, sondern auch am Samstag und Sonntag.

– die Notbetreuung ist nun auch für Kinder von Eltern möglich, bei denen nur ein Elternteil in einem Beruf arbeitet, der zur kritischen Infrastruktur gehört.

– die Ausweitung der Notbetreuung gilt auch für Kinder, die sonst nicht im Ganztag angemeldet sind, bis 16 Uhr.

Eine Anmeldung und ein Nachweis über die Unabkömmlichkeit im Beruf sind weiterhin notwendig. Zudem ist es notwendig, mit der Anmeldung zu bestätigen, dass es keine andere Möglichkeit der Kinderbetreuung gibt.

Klicken Sie auf diesen Satz, um das Anmeldeformular für die Notbetreuung zu laden.

Sollten Sie

a.) die Betreuung neu beanspruchen wollen oder aber

b.) Ihr Kind wird durch uns schon betreut und Sie wünschen eine Änderung,

Nutzen Sie das Betreuungsangebot nur im äußersten Notfall – lassen Sie Ihr Kind falls irgendwie möglich zu Hause.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit am Telefon von 8 – 12 Uhr  zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen allen weiterhin Gesundheit

 

16.04.2020

Notbetreuung

Bitte denken Sie dran, dass Sie Ihr Kind, wenn Bedarf besteht, für die Notbetreuung durch uns in der Schule für die kommende Woche neu anmelden müssen. 

Bleiben Sie weiterhin gesund!

03.04.2020 – 14:00 Uhr

Hilfe für Kinder

Kinder- und Jugendtelefon: 116111 oder 0800/1110333

Hilfe für Eltern –

mehrsprachig

Ø  Zuverlässige Informationsquelle in 4 Sprachen (Deutsch, Englisch, Arabisch, Persisch): http://www.wdrforyou.de/

Ø  Für Personen, die nicht in die Deutschförderkurse gehen können zum kostenlosen Weiterlernen:  http://www.vhs-lernportal.de/ und http://www.goethe.de/

  • Elterntelefon: 0800/1110550 – erreichbar montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr; dienstags und donnerstags zusätzlich noch von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr 
  • muslimische Seelsorge – Telefon: 030/443509821
  • Info des Kommunalen Integrationszentrum  – Fachinfo Mehrsprachige Angebote

03.04.2020 – 13:00 Uhr

Hilfe für Eltern –

Arbeitsagentur hilft

Unter der Internetseite der Agentur für Arbeit können Sie prüfen, ob Sie einen Kinderzuschlag erhalten, wenn Sie aufgrund von Corona in Kurzarbeit gelangt sind oder Ihre Arbeit ganz verloren haben. 

03.04.2020 – 11:00 Uhr 

Hilfe für Eltern –

der schulpsychologische Dienst der Stadt Köln

Tipps für das Lernen zuhause

Machen Sie einen Plan für den Tag.
Feste Zeiten zum Lernen und zum Spielen sind gut.
Zum Beispiel: am Vormittag lernen – am Nachmittag spielen.
Finden Sie einen ruhigen Platz zum Arbeiten für Ihr Kind.
Zum Beispiel: am leeren Küchentisch, ohne Radio, TV, Handy.
Lassen Sie Ihr Kind etwa 15 – 30 Minuten am Stück arbeiten.
Dann darf es eine Pause machen.
Sagen Sie Ihrem Kind, was es gut macht.
Wenn es sich anstrengt, ist das gut.
Wenn es etwas falsch macht, ist das nicht schlimm.
Haben Sie Geduld und bleiben Sie ruhig.
Es ist okay, wenn nicht alle Aufgaben fertig werden.
Eine gute Zeit in der Familie ist wichtiger, gerade in dieser schweren Situation!
Sport und Spiele machen Spaß und helfen beim Lernen.
Gehen Sie mit Ihrem Kind nach draußen in die Sonne.
Der Lehrer oder die Lehrerin Ihres Kindes kann helfen.
Ein Kontakt per Telefon oder per E-Mail ist möglich.
____________________________________________________________
Möchten Sie über Probleme beim Lernen sprechen?
Sie können mit uns telefonieren.
Telefon: 0221 – 221 29001 oder 0221 – 221 29002
Montag bis Freitag von 10 Uhr bis 14 Uhr

01.04.2020

Vielen Dank an Eva für die Bereitstellung!

31.03.2020

Erneuter Aufruf:

Ausweitung der Notbetreuung

Liebe Eltern,

das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen hat am vergangenem Freitag neue Regeln für die Notbetreuung festgelegt:

– die Notbetreuung gilt nun auch am Samstag und Sonntag (außer von Karfreitag bis einschließlich Ostermontag), also auch die gesamte Zeit der übrigen Osterferien-Tage.

– die Notbetreuung ist nun auch für Kinder von Eltern möglich, bei denen nur ein Elternteil in einem Beruf arbeitet, der zur kritischen Infrastruktur gehört.

– die Ausweitung der Notbetreuung gilt auch für nicht OGTS – Kinder bis 16 Uhr.

Eine Anmeldung und ein Nachweis über die Unabkömmlichkeit im Beruf sind weiterhin notwendig. Zudem ist es notwendig, mit der Anmeldung zu bestätigen, dass es keine andere Möglichkeit der Kinderbetreuung gibt.

Anmeldeformular für die Notbetreuung 

Sollten Sie

  1. die Betreuung neu beanspruchen wollen oder aber
  2. Ihr Kind wird durch uns schon betreut und Sie wünschen eine Änderung,

melden Sie sich bitte umgehend telefonisch bei uns. 

Das Sekretariat ist täglich ab 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr erreichbar. Geben Sie vor ab an, an welchen Tagen genau Sie die Betreuung für ihr Kind zu welchen Uhrzeiten benötigen. Den schriftlichen Nachweis (siehe Anmeldeformular) geben Sie dann zeitnah bei uns in der Schule ab.

Nutzen Sie das Betreuungsangebot nur im äußersten Notfall – lassen Sie Ihr Kind falls irgendwie möglich zu Hause. Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit von 8 – 12 Uhr am Telefon zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen allen weiterhin Gesundheit.

29.03.2020

Gemeinsam zu Hause

Neben all den medialen Angeboten sollten Sie und Ihre Kinder auch auf traditionelle Spiele und Beschäftigungen zurück greifen oder diese wieder neu entdecken.

Gemeinsam vergeht die Zeit immer schneller als alleine vor dem Fernseher, vor dem Computer oder dem Handy. Wann hat man im Alltag die Zeit gehabt, um mit den Kindern wieder zu puzzeln, zu basteln oder ein Gesellschaftsspiel wie zum Beispiel „Mensch-ärger-dich-nicht“ oder ein Kartenspiel zu spielen. Machen Sie das beste aus dieser für uns ungewöhnlichen Zeit, die uns aber mehr Zeit mit der Familie gibt. Bei Ihren alltäglichen Aufgaben zu Hause binden Sie Ihre Kinder mit ein und Sie werden sehen, wie viel Ihre Kinder in dieser Zeit dazu lernen werden. Sei es beim Kochen, beim Backen,…..

Abgesehen davon freuen sich die Klassenlehrer, Klassenlehrerinnen, OGTS-Mitarbeiter, Schulbegleiter und SChulbegleiterinnen immer über Briefe, gemalte Bilder, eine erfundene Geschichte oder ein Gedicht.

Bleiben Sie gesund…

Vorlesestunden

Täglich um 11 Uhr wird für die 4-7jährigen und um 15 Uhr für die 7-10jährigen vorgelesen. Was und wer vorliest könnt ihr auf der Seite der Wuselstunde nachschauen. Viel Spaß beim Zuhören…

Unter der Internetseite „Die Kurzgeschichte“ handelt es sich um 97 kostenlosen Hörgeschichten für Kinder in 5 Kategorien mit Laufzeiten von 2:30 min bis ca. 20:00 Minuten. Die Geschichten sind geeignet für Kinder im Alter bis 12 Jahre.
Die Seite lautet:
www.diekurzgeschichte.de

Die Geschichten dort sind gratis zum Download und Streaming. Viele Eltern müssen in der Corona-Krise Homeoffice und Kinderbetreuung unter einen Hut bekommen. Mit den Kindergeschichten sollen Eltern ein wenig Freiräume schaffen.

Der Weltraum

Das Nippeser Planetarium erklärt für Kinder in kurzen Videos den Weltraum. Unter Astro-Comics-TV könnt ihr einiges über die Planeten erfahren.

26.03.2020

Traumreisen und Entspannungsübungen

Diese Seite https://www.insafehands.de/projekte/zuhausezeit/ bietet verschiedene Übungen für Familien, Videos zu Traumreisen, Geschichten und Kinderyoga an. 

25.03.2020

Hörspiele im Radio

  1. Der Radiosender NDR bietet täglich von montags bis freitags von 9 – 13 Uhr eine Extra-Ausgabe für Kinder von 7-13 Jahren an (Mikado – Extra). Um 16 Uhr gibt es zudem eine Lesestunde bekannter Kinderbuchautorinnen.
  2. Ebenso bietet der lokale Sender WDR ein Kinderradio mit vielen Aktionen, Hörspielen und vielem mehr für Kinder an.

24.03.2020

Regenbogenbilder

Inspiriert durch die Malaktion in Italien möchten wir euch auch die Möglichkeit geben Regenbogen – Bilder zu malen. Sie sollen zeigen, wie wichtig es gerade ist zu Hause zu bleiben, damit nicht noch mehr Menschen krank werden.

Ausmalbild-Regenbogen.pdf

Erklärung zum Ausmalbild.pdf

Viel Spaß beim Gestalten!

 

23.03.2020 – 13.00 Uhr

***Neu***

Schaut auf unsere neue Kinderseite!

 

23.03.2020 – 08.00 Uhr

Ausweitung der Notbetreuung – neue Regelungen!

Liebe Eltern,

das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen hat am vergangenem Freitag neue Regeln für die Notbetreuung festgelegt:

– die Notbetreuung gilt nun auch am Samstag und Sonntag (außer von Karfreitag bis einschließlich Ostermontag), also auch die gesamte Zeit der übrigen Osterferien-Tage.

– die Notbetreuung ist nun auch für Kinder von Eltern möglich, bei denen nur ein Elternteil in einem Beruf arbeitet, der zur kritischen Infrastruktur gehört.

– die Ausweitung der Notbetreuung gilt auch für nicht OGTS – Kinder bis 16 Uhr.

Eine Anmeldung und ein Nachweis über die Unabkömmlichkeit im Beruf sind weiterhin notwendig. Zudem ist es notwendig, mit der Anmeldung zu bestätigen, dass es keine andere Möglichkeit der Kinderbetreuung gibt.

Anmeldeformular für die Notbetreuung 

Sollten Sie

  1. die Betreuung neu beanspruchen wollen oder aber
  2. Ihr Kind wird durch uns schon betreut und Sie wünschen eine Änderung,

melden Sie sich bitte umgehend telefonisch bei uns. 

Das Sekretariat ist täglich ab 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr erreichbar. Geben Sie vor ab an, an welchen Tagen genau Sie die Betreuung für ihr Kind zu welchen Uhrzeiten benötigen. Den schriftlichen Nachweis (siehe Anmeldeformular) geben Sie dann zeitnah bei uns in der Schule ab.

Nutzen Sie das Betreuungsangebot nur im äußersten Notfall – lassen Sie Ihr Kind falls irgendwie möglich zu Hause. Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit von 8 – 12 Uhr am Telefon zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen allen weiterhin Gesundheit.

20.03.2020

Kein Unterricht – Was nun?! – weitere Tipps..

  1. Der Schulverlag Mildenberger bietet bis zu den Osterferien ein Notfall-Lernpaket an, das kostenlos genutzt werden kann und immer wieder erweitert wird. https://www.mildenberger-verlag.de/page.php?modul=GoShopping&op=show_rubrik&cid=1176&em_src=nl&em_cmp=NLGSL/2020/03_Gratis_Downloads_Lernen_zu_Hause 
  2. Eine weitere kostenlose Lern-APP finden Sie unter https://anton.app/de/
  3. Kostenpflichtige APP für das Mathe – Lernprogramm „Blitzrechnen“. Blitzrechnen wird auch bei uns an der Schule genutzt und die Kinder kennen sich mit dieser aus. Die APP können Sie ebenfalls in ihrem APP-Store finden. 
  4. Weiteres Gratismaterial vor allem für die 1. Klasse gibt es unter folgenden Link https://lingoplay.de/Mehr/Gratismaterial-zum-Download:::378_40.html

19.03.2020

Kein Unterricht – Was nun?!

Liebe Eltern, liebe Kinder,

die jetzige Zeit ist nicht einfach und verlangt jedem Einzelnen viel ab. Wir können nur hoffen, dass Sie und ihr Kind gesund bleibt und die Zeit zu Hause gut verläuft. Auch wenn es jedem von uns schwer fällt, ist momentan die einzige Lösung für die Situation, dass wir zu Hause bleiben und nur wegen absoluten Notwendigkeiten das Haus, die Wohnung verlassen.

Doch was machen wir mit der Zeit, die wir nun zu Hause haben? Vielleicht gehen euch irgendwann die Ideen aus und da möchten wir weiter helfen.

Hier einige Tipps, um sich sportlich zu Hause zu betätigen, die Zeit für Kreatives zu nutzen und weiter zu lernen:

Wir hoffen sehr, dass wir euch mit den Tipps die Zeit ohne Schule ein wenig angenehmer gestalten können.

Und hier noch ein sehr interessanter Beitrag mit dem Titel „Wie kann ich meine Kinder beschäftigen?“ des hessischen Radiosenders FFH mit einem Link zu dem Handbuch „Rezeptbuch gegen Langeweile“. Sehr empfehlenswert! https://www.ffh.de/nachrichten/magazin/toController/Topic/toAction/show/toId/234164/toTopic/wie-kann-ich-meine-kinder-beschaeftigen.html

Weitere Ideen und Tipps werden folgen…

Eure Lehrerinnen und Lehrer der GGS Merianstraße

16.03.2020

Regelung der Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler ab dem 18.03.2020 

Liebe Eltern,

es gibt im Rahmen einer Notbetreuung Ausnahmen vom generellen Betretungsverbot von Schulen.

Für eine Betreuung von Schülerinnen und Schülern ab Mittwoch, dem 18.3.2020 ist die Unentbehrlichkeit beider Eltern vom Arbeitgeber oder Dienstvorgesetzen nachzuweisen. Außerdem müssen beide Eltern zum  genannten Personenkreis gehören. Ausnahmen sind alleinig Sorgeberechtigte. Hier betrifft dies nur ein Elternteil.

Welche Eltern können eine Notbetreuung in Anspruch nehmen

https://www.stadt-koeln.de/politik-und-verwaltung/presse/corona-virus-notbetreuung-fuer-kinder

Entsprechende Formulare für eine Arbeitgeberbescheinigung erhalten Sie auf unserer Homepage oder auf den Seiten der Stadt Köln. 

https://www.stadt-koeln.de/mediaasset/content/arbeitgeberbescheinigung.pdf

Diese Anlage müssen Sie bei Bedarf vollständig ausgefüllt und unterschrieben spätestens bis zum 17.03.2020 11 Uhr bei uns abgeben, da wir eine entsprechende Rückmeldung an die Stadt machen müssen.  

Melden Sie telefonisch möglichst umgehend/sofort vorab Ihre Absicht. Geben Sie bitte Name, Klasse des Kindes und die Berufe beider Elternteile an – diese müssen zum Personenkreis der Schlüsselpersonen gehören. 

Sollte dieser Nachweis bis zum 17.3.2020 nicht vorliegen, kann eine Organisation der Betreuung in der Regel nicht mehr gewährleistet werden.

Einen gesunden Wochenstart für Sie und Ihre Familien,

Dirk Külker/ Schulleiter                       Anna Wylezek/ stellvertr. Schulleitung

13.03.2020

Schulschließung aller Kölner Schulen ab Montag den 16.03.2020 bis zu den Osterferien!

Liebe Eltern,

wie Sie der Presse entnehmen können, werden alle Schulen im Land NRW zum 16.03.2020 bis zu Beginn der Osterferien geschlossen. Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können Sie am Montag (16.03.) und am Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung Ihre Kinder zur Schule schicken. Es wird eine Notbetreuung vor Ort sein. 

Wir warten noch auf weitere Informationen durch das Ministerium. Sobald wir umfassend informiert sind, finden Sie aktuelle Informationen auf unserer Homepage.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien, dass Sie gesund bleiben und dass nach den Osterferien eine gewisse Normalität wieder einkehrt.

Mit freundlichen Grüßen,

Dirk Külker/ Schulleiter                       Anna Wylezek/ stellvertr. Schulleitung

 

11.03.2020

Informationen zum Corona-Virus

Köln, 11.03.2020

Liebe Eltern,

vor dem Hintergrund der stetigen Entwicklung und Verbreitung des Corona-Virus haben das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW und die Stadt Köln weitere Hinweise zur Durchführung von Veranstaltungen gegeben.

Alle schulischen Veranstaltungen, wie Elternsprechtage, Elternabende, Feriensingen, Ausflüge etc. werden bis zu den Osterferien NICHT stattfinden.

Wir möchten Sie bitten, Elterngespräche wenn nötig nur telefonisch zu führen und Ihre Anliegen telefonisch an das Sekretariat zu stellen.

Zum Schutz aller möchten wir Sie bitten, das Schulgebäude nur wenn es dringend nötig ist, zu betreten. Ziel ist es, den Publikumsverkehr so gering wie möglich zu halten.

Ihre Kinder werden ab jetzt Bücher und Arbeitsmaterial zum Arbeiten im Schulranzen haben, um gegebenenfalls auch zu Hause arbeiten zu können.

Ansonsten gilt jedoch:

Es findet ein regulärer Schulbetrieb statt und für alle Kinder besteht die Schulpflicht nach §43 Absatz 1 SchulG. und kommen regulär zum Unterricht!

Wir haben folgende Hygieneregeln erarbeitet:

  • vor dem Essen und nach der Toilette gründlich die Hände mit Seife waschen

  • in die Armbeuge niesen oder husten

  • Taschentücher nur 1x benutzen und danach wegwerfen.

Wir stehen im engen Kontakt mit den zuständigen Behörden und dem Schulamt und werden Sie weiter informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Dirk Külker/ Schulleiter                Anna Wylezek/ stellvertr. Schulleitung

28.02.2020

Karneval 2020

            an der GGS Merianstraße 

Ein gelungener Start in die Karnevalstage war unsere gemeinsame Karnevalsfeier in der Turnhalle. Sowohl Klassen, als auch die Kölsch- und Akrobatik-AG zeigten ihr Können. Die Stimmung hätte nicht besser sein können.   

Durch das Programm führten Kinder aus dem vierten Schuljahr mit der Unterstützung von Frau Langendorff. Es ist immer wieder schön zu sehen, was unserer Schülerinnen und Schüler in den Jahren hier gelernt haben. Dies konnten sie mal wieder unter Beweis stellen.  

So zum Beispiel beim Auftritt der 2a…

Einen weiteren Tanz zu dem Lied „För die Liebe nit“ von der Band Lupo präsentierte die Klasse 2b….

Ein weiteres Highlight vor allem für die Kinder war der gemeinsame Tanz der OGTS und Lehrer… Da kamen so einige ins Schwitzen. Spaß hat es trotzdem gemacht.

Was die Kölsch – AG zu bieten hat, zeigten sie mit einer musikalischen und tänzerischen Darbietung. Diese animierte sogar die Erwachsenen zum Mitschunkeln.

Musikalisch ging es weiter mit unserer Trommler – Gruppe und einer tänzerischen Unterstützung des zweiten Jahrgangs.

Noch  mal ins Schwitzen gerieten dann die Kinder der Akrobatik – AG mit einer unfassbar akrobatischen Leistung. Einfach toll…

Letztlich gab es noch einen Überraschungseffekt und wer genau hingesehen hat, sah nicht nur zwei Baletttänzerinnen.

Insgesamt wieder ein schöner Anlass gemeinsam zu feiern, gemeinsam ein Programm zu gestalten, gemeinsam zu lachen und gemeinsam das Karnevalsgefühl zu erleben…

Ein herzlichen Dank an die Orga-Gruppe und natürlich an alle Mitwirkenden und Helfer…

 

Ein frohes, friedvolles und gesundes neues Jahr 2020

Wir wünschen allen Kindern, Eltern, Freunden und Mitarbeitern einen guten Start in das NEUE JAHR 2020.

Die Schule beginnt für alle Kindern am Dienstag, den 07.01.2020 um 8.00 Uhr und geht regulär laut Stundenplan.

Das Team der GGS Merianstraße

„Rund ums Buch“ –

unsere Projektwoche rund um das Thema Bücher

Eindrücke und Fotos von unserer Projektwoche können Sie unter folgendem Link anschauen: Projekt

Unser Sportfest 2019 – ein gelungenes Fest um die sportliche Motivation der Kinder anzuregen. Bilder und Eindrücke können Sie unter folgendem Link betrachten: Sportfest

Leseclub – Helferinnen und Helfer für die Ausleihstunden gesucht!

Wir suchen dringend wieder Eltern oder Großeltern, die Zeit und Lust haben in unserer Bücherei auszuhelfen. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich bei uns oder der Klassenlehrerin melden würden. Hilfe brauchen wir vor allem für die offenen Ausleihstunden, in denen die Kinder in die Bücherei kommen, sich umsehen und dann Bücher ausleihen dürfen. Das Ausleihsystem ist einfach zu bedienen und Sie erhalten natürlich eine Einführung. Selbst eine Stunde in der Woche hilft uns und noch mehr den Kindern, um die Lesemotivation aufrecht zu erhalten.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Das Schuljahr 2017/2018 finden Sie unter dem Link „Archiv“.