Gemeinsames Lernen

Wir lernen und entwickeln gemeinsam..

Die GGS Merianstraße versteht sich als eine inklusive Schule. Dies bedeutet, dass wir allen Kindern die Möglichkeiten geben wollen, an unserer Schule zu lernen. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Kind körperliche, geistige oder emotionale Schwächen hat. Im Kreise der Klasse wird ein Lernumfeld geschaffen, dass es allen Kindern ermöglicht nach den eigenen Schwächen und Stärken lernen zu können. Dies ist nur realisierbar durch ein gut funktionierendes Team innerhalb des Kollegiums.

Ein jeder Lehrer, jede Lehrerin, jeder Pädagoge, die an unserer Schule tätig sind, tragen Verantwortung für ALLE Kinder.

Schülerinnen und Schüler, denen es schwerer fällt zu lernen oder ihre Emotionen unter Kontrolle zu halten, bekommen zusätzlichen Förderunterricht. Dieser geschieht je nach Lerngruppe innerhalb der Klasse oder mit unseren Sonderpädagoginnen außerhalb der Klasse. Hier kann eine intensivere Lernsituation geschaffen werden, bei der die Lehrkraft ganz individuell unterstützen kann.

Zudem arbeiten wir mit differenzierten Arbeitsmaterial, das die unterschiedlichen Lerntypen und Leistungen der Kinder anspricht. Gestützt wird der Einsatz des differenzierten Materials durch Förderpläne, die für einen bestimmten Zeitraum ein Lernziel verfolgen.

All dies kann jedoch nur optimal verlaufen, wenn auch die Eltern mit einbezogen werden und die Eltern ebenfalls zu Hause eine Lernumgebung für ihr Kind schaffen können.

Bei Fragen zur individuellen Förderung Ihres Kindes steht Ihnen die Klassenlehrerin und Sonderpädagogin gerne zur Seite.