Archiv – Das letzte Schuljahr…

Hier finden Sie immer einen kleinen Rückblick auf das vergangene Jahr mit unseren Aktionen. Vieles davon ist aber auch noch über die verschiedenen Links zu sehen.

Viel Spaß beim Rumstöbern…

Schuljahr 2017/2018

***13.07.2018***10:45 Uhr***Feriensingen auf dem Schulhof***

Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu..

…und für die Viertklässler bedeutet es, Abschied zu nehmen.

Am Mittwoch, den 11.07.2018 um 9:00 Uhr fanden sich alle Zweitklässler, alle Viertklässler, Lehrer, die OGTS und einige Eltern zusammen, um die vierten Klassen gebührend zu verabschieden.

Dabei führte Frau Gilles durch das abwechslungsreiche Programm, das die Lehrkräfte und Kinder der zweiten Schuljahre auf die Beine gestellt haben.

Zunächst richtete Herr Külker Worte an die Viertklässler, bevor es mit dem ersten Programmpunkt losging. Die Kinder der Klasse 2a und 2b zeigte tänzerisch ihre Fähigkeiten bei dem Lied Himmelblau.

 

Ein buntes Meer von Farben und Worte für den weiteren Weg der Kinder.

Weiter ging es mit dem Sockentanz der 2c, der bei jedem ein Lächeln verursachte. Doch nicht nur die zweiten Klassen haben etwas präsentiert. Auch einige Viertklässler ließen es sich nicht nehmen, sich von den Kindern mit einem Tanz zu dem Lied Chöre und einer Menge Konfetti zu verabschieden.

Ein Rückblick der vergangenen vier Jahre durfte natürlich auch nicht fehlen. Vier Jahre vergehen sehr schnell, doch die Fotopräsentation zeigte, wie viel in diesen Jahren erlebt wurde. Klassenfahrten, Ausflüge, Schulfeste…. Da sammelt sich in vier Jahren eine Menge zusammen und die ersten Tränchen waren zu sehen. 

 

Neben den Kindern blieb auch Platz um Eltern zu danken. So konnten sich alle Kinder bei unseren „Türmüttern“ bedanken, die immer wieder dafür sorgten, dass die Kinder ruhig und gerade noch pünktlich zum Unterricht kamen. Einen besonderen Dank galt unseren Schulpflegschaftvorsitzenden, die uns bei allen Feiern und Schulkonferenzen unterstützt haben. Zu guter Letzt standen wieder die Kinder im Mittelpunkt. Selbstgebastelte Schmetterlinge wurden von den Zweitklässlern den Viertklässlern überreicht und gemeinsam das Lied Zusammenston gesungen.

Wer dachte nun sei alles vorbei der war überrascht, als es nach draußen auf den Schulhof ging. Dort warteten alle Kinder der Schule, um die Viertklässler per Spalier zu ehren und zu verabschieden.

Wir wünschen allen Viertklässlern und allen Eltern, die uns somit verlassen, alles Gute auf der weiterführenden Schule und weiterhin viel Spaß beim Lernen und am Schulleben!

Beim Fußball kommen wir alle zusammen…

Ein besonderer Tag für alle Kinder, die bei uns in den Fußball-AGs wöchentlich trainieren. Am 06.07.2018 konnten unsere Fußballer zeigen, was sie können. Auf der Bezirkssportanlage Chorweiler traten die Mannschaften der GGS Ernstbergstraße, der KGS Lebensbaumweg und zwei Mannschaften unserer Schule gegen einander an.

Viel Ehrgeiz war auf den Fußballplätzen zu sehen.

Pausen gehörten auch dazu, während die Jungs und Mädchen zeigten, wie viel Energie in ihnen steckt.

Gewonnen hat die KGS Lebensbaumweg das Turnier, gefolgt von der Merianstraße (OGTS) und der Merianstraße (nicht OGTS-Kinder). Den vierten Platz belegte die GGS Ernstbergstraße.

Ein Ereignis, das gewiss wiederholt wird.

Neben dem Turnier hatten die anderen Kinder unserer Schule die Möglichkeit sich beim Spielemobil auszutoben. Sei es beim VIER-GEWINNT, beim Minigolf oder auf der beleibten Hüpfburg.

 

 

Beides ein kleiner und gelungener Ersatz für das Sportfest, was sprichwörtlich im Juni ein wenig ins Wasser fallen musste.

 

 

Eröffnung unseres Leseclubs am 25.06.2018

Was für ein Tag!

Vor Monaten schon beschlossen wir, unsere Bücherei komplett umzugestalten und neue Möglichkeiten für die Kinder zu erschaffen. Wir gerufen kam uns da der gemeinnützigeer Verein run & ride for Reading entgegen. Und alles nahm seinen Lauf.

Mit Hilfe der Stiftung Lesen, die das Projekt „Leseclub“ ins Leben gerufen hat, und durch die Kooperation mit der GAG  und dem LinoClub (Träger unserer OGTS) konnte die Umgestaltung beginnen und ein Leseclub in unserer Bücherei etabliert werden.

Es begann mit Aussortierungen alter Bücher, Fortbildungen, die besucht und Ideen, die gesammelt wurden, sowie Neuanschaffungen, die durch run & ride for Reading und der GAG finanziert wurden. Neue Möbel, neue Bücher, Zeitschriften, Hörspiele, ein Erzähltheater und vieles mehr gehörte dazu und je länger wir an diesem Projekt arbeiteten, desto mehr wuchs die Freude auf die kommende Arbeit mit den Kindern im Leseclub.

Hier ein paar Eindrücke von der Entstehung und dem Verlauf:

 

 

 

 

 

Teppiche, ein Sofa und Sitzkissen sollen Gemütlichkeit in die Bücherei bringen und zum Lesen verweilen. Von Tag zu Tag kamen immer mehr neue Bücher dazu, andere Medien und Spiel-und Bastelangebote, die einen Platz in der Bücherei bekamen.

Am 25.06.2018 war es dann endlich soweit. Nach langen Vorbereitungen und Proben, sollte der Leseclub nun eröffnet werden. Dafür wurde Herr Brodeßer von rund & ride for Reading, Herr Gatz von der GAG, Herr Saxler vom LinoClub und der VOX-Moderator Amiaz Habtu eingeladen.

Welch ein Tag voller großartiger Vorführungen der Klasse 4c, der Stufe 3 und bezaubender Überraschungen. So stellte sich heraus, dass Amiaz Habtu selbst Schüler der GGS Merianstraße war und seine damalige Grundschullehrerin Frau Heilmann auch immer noch bei uns ist. Ein Wiedersehen mit dem keiner rechnete und der viel Freude brachte. Doch das war nicht das einzige Highlight an diesem Nachmittag.

Gesanglich stimmte uns die 4c mit dem Lied Lesen heißt auf Wolken schweben ein und künstlerisch einige Kinder der Stufe 3 mit der Vorführung des Grüffelos mit dem Kamishibai. Da zeigte sich, was Kinder wirklich alles schon können, wie wichtig das Lesen für die Kinder ist und zugleich wie viel Freude es bringt. Strahlende Gesichter im Publikum und stolze Eltern und Lehrkräfte.

Nachdem Herr Külker eine kleine Ansprache hielt, konnten auch Herr Gatz, und Herr Brodeßer ihre Gedanken zu diesem Ereignis aufzeigen. Es war zu spüren, dass ein jedem Redner der Gedanke des Leseclubs wichtig und wesentlich war und ist.  

Amiaz Habtu kam nur zu einer kurzen Ansprache, da er sofort von den Kindern mit Fragen gelöchert wurde. Dabei hatte nicht jede Frage etwas mit dem Lesen zu tun, aber der Neugier der Kinder sind nunmal keine Grenzen gesetzt. Doch eins konnten wir auf jeden Fall herausfinden; sein Lieblingsbuch im Kindesalter war Pippi Langstrumpf.

Mit dieser Erkenntnis wurde es Zeit, den Leseclub offiziell einzuweihen und die Ehre hatten Amiaz Habtu und Herr Gratz.

Damit ist es amtlich: Der Leseclub kann beginnen!

Projekte, Angebote und Öffnungszeiten werden rechtzeitig auf der Homepage veröffentlich und präsentiert.

Gerne können Sie als Eltern uns bei Öffnungszeiten ehrenamtlich unterstützen! Melden Sie sich für Ihre Mithife gerne bei der Schulleitung oder „Ihrer“ Klassenlehrerin. Wir würden uns freuen!

Ein erfolgreicher Abschluss des Sportfestes

Obwohl das Sportfest in anderer Form ablaufen musste, konnten sich die Klassen und Fußballmannschaften trotzdem erfolgreich durch die Wettkämpfe und Turniere kämpfen.

Am Montag, den 11.06.2018 fand um 9:30 Uhr die Siegerehrung auf dem Schulhof statt und viele Kinder konnten sich über ihre Leistungen freuen.

„Chorweiler in Bewegung

Unter diesem Motto findet unsere diesjährige Projektwoche statt. Wir freuen uns wieder auf viele Themen und Vielfalt in den jeweiligen Projekten.

Unsere Projektwoche findet am 28./29./30.05.2018 statt. Jeweils von 9:00 – 12:45 Uhr. Wir starten alle gemeinsam um 9:00 Uhr auf dem Schulhof mit einem Lied und jeder Menge Bewegung. Kinder, die vor neun Uhr kommen müssen, werden selbstverständlich von uns betreut.

Am 31.05.2018 ist aufgrund des Feiertages „Christi Himmelfahrt“ frei, sodass es am 01.06.2018 mit unserem Sportfest weitergeht.

Chorweiler in Bewegung und das nicht nur im sportlichen Sinne hieß es bereits am ersten Tag der Projektwoche.

Nach einer gemeinsamen Einstimmung mit einem Guten-Morgen-Lied und Gymnastik trafen sich die Kinder in ihren Klassenfluren und verteilten sich auf ihre Workshops.

Es standen viele Workshops auf dem Programm und am Ende eines sehr heißen Tages sah man strahlende Kinder und Lehrer  : )

Im Park sah man die Kinder Basketballspielen, nachdem die Gruppe für die anderen Kinder Obst und Gemüse zubereitet haben. Ganz nach dem Motto: Durch gesunde Ernährung können wir uns besser bewegen.

Der Park wurde von vielen Gruppen genutzt, sei es um kooperative Lernspiele zu lernen, Ballsportarten kennen zu lernen oder das Klettergerüst für die verdiente Pause zu nutzen.

Auf dem Schulhof konnten die Kinder ein Fahrradtraining machen und ihre Fahrküste präsentieren.

Der zweite Tag brachte ebenso viel Spaß, Bewegung und Sonnenschein, wie der erste Tag unserer Projektwoche.

Wieder haben Frau Haag, Frau Erker und Frau Hardt die Schule mit einem Guten-Morgen-Lied und einer sportlichen Einlage fit für den Tag gemacht. Da sind nicht nur die Kinder ins Schwitzen geraten.

Weiter ging es in den nächsten Workshop für die Kinder. Jeden Tag ein anderes Highlight. Neben den sehr beliebten Workshops wie Schwimmen, Fußball und Fahrradfahren, erlebten die Kinder, dass Bewegung im Kopf genauso viel Spaß machen kann. Dabei entstanden zum Beispiel Murmellabyrinthe, die die Geschicklichkeit der Kinder beanspruchen.

 

Der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt; so auch in dem Workshop der antiken Spiele, bei dem die Kinder Spiele der antiken zeit kennen lernten und selbst erstellten.

Genauso wichtig und Grundvoraussetzung für einen beweglichen Tag ist immer wieder die gesunde Ernährung, die den Kindern so richtig Spaß machte.

Der dritte und somit letzte Tag der Projektwoche begann wieder mit einem aufwärmenden Training durch Frau Erker und Frau Hardt. Die Temperaturen taten das übrige dazu, damit alle aufgewärmt und motiviert in den letzte Projekttag einsteigen konnten.

Wieder konnten die Kinder einen neuen Workshop besuchen und eine andere Sportart, Entspannungseinheiten oder das Zubereiten von gesunden Mahlzeiten miterleben und lernen.

Am Donnerstag, 31.05.2018, hatten die Kinder aufgrund des Feiertages Fronleichnam schulfrei, bevor es am Freitag, 01.06.2018, mit unserem Sportfestweiterging.

Ein Sportfest mal anders… 

Blitz, Donner und Regen kündigten unser Sportfest an, was jedoch wahre Sportler nicht einschüchtert.

Schnell wurde eine Alternative organisiert und der Ablauf in der Turnhalle durchgeführt.

Das Fußballturnier konnte wie geplant durchgeführt werden und auf der zweiten Hallenseite haben die Kinder klassenweise die Disziplinen Springen, Werfen und Laufen durchgeführt und Sportgeist gezeigt.

 

 

 

 

 

Obwohl das Sportfest leider nicht wie im letzten Jahr als großes Fest stattfinden konnte, hatten die Kinder dennoch ihre Freude und konnten sich über den ein oder anderen Sieg ihrer Mannschaft und Klasse freuen.

Die Siegerehrung findet am Montag, den 11.06.2018 um 9:30 Uhr auf dem Schulhof statt. Alle Eltern und Freunde sind bei der Übergabe der Pokale herzlich willkommen.

Wir hoffe doch sehr, dass einige Gedanken und sportliche Eindrücke der Projektwoche bei den Kindern auch weiterhin im Gedächtnis bleiben wird; so dass Chorweiler in Bewegung nicht nur ein Motto der Projekttage bleiben wird.